Naglschmid S.

Vita
Naglschmid-S.

Stephanie Naglschmid
Illustration • Bücher • Kunst
70178 Stuttgart

Email: ilva@naglschmid.de
www.galerie-naglschmid.de
Der Malstil von Stephanie Naglschmid ist vor allem durch Atmosphäre und Detailreichtum geprägt. Im Schwerpunkt steht das Thema „Natur und Mensch“. Zahlreiche, weltweite Studienreisen – die sie als Taucherin auch unter Wasser geführt haben – werden ebenso wie heimische Eindrücke in detail- und facettenreiche Bildkompositionen umgesetzt, die persönliche Eindrücke, Gedanken und Erlebnisse widerspiegeln. Dabei arbeitet sie hauptsächlich mit realistischen Stilmitteln um kleine Geschichten zu erzählen.
Die Werke können in die Themen Meer, Wildlife, Botanik, Portraits, Urbane Landschaften und Fantasy eingeordnet werden. Zwischen diesen Sujets bewegen sich die Bilder in unterschiedlichen Techniken von Aquarellen bis hin zum klassischen Ölbild. Farben setzt sie sehr gefühlvoll ein, die Farben grün und blau dominieren in vielen Landschaftsbildern. Die Bildstimmung ist meist heiter und optimistisch, was sich auf den Betrachter überträgt.
In vielen Gemälden sind Personen zu sehen. Menschen malt Stephanie Naglschmid gerne im Detail, so erhält der Betrachter einen Eindruck über die Bewegung und Haltung der Personen, auch deren Gesichtseindruck, der die Bildgeschichte mitgestaltet. Die Künstlerin als Geschichtenerzähler, so sieht sich Stephanie Naglschmid selber.

Die Skizzen und Entwürfe zeichnet Stephanie Naglschmid direkt vor Ort, im Freien. Die Aquarelle und Ölbilder selbst malt sie hingegen hauptsächlich in ihrem Atelier. So entstehen viele Urbane Skizzen und Naturzeichnungen. Der frische, erste Eindruck vor Ort ist für ein Bild besonders wichtig. „Die Farben, die Stimmung, die Bewegung muss erfühlt werden und das kann man nur mitten im Geschehen – auch wenn das Gemälde erst später im Atelier vollendet wird.

 

 

Kunstwerke, Preise auf Anfrage
abendsonnefeuerbachertalnaglschmidwebok.jpg
Abendsonne
aufbruchnaglschmidweb.jpg
Aufbruch
brenschloesslenaglschmidwebok.jpg
Bärenschlössle
derzeitungslesernaglschmidweb.jpg
Der Zeitungsleser
diewellenaglschmid.jpg
Die Welle
dreianglernaglschmid.jpg
Drei Angler
garnelenfaengerweb.jpg
Garnelenfänger
herbstruhe.jpg
Herbstruhe
kommendeflut.jpg
Kommende Flut
sommerhimmel2seeschwalbeweb.jpg
Sommerhimmel
sommerhimmelnaglschmid.jpg
Sommerhimmel II
nautilus.jpg
NAutilus
 

Bevorstehende Ausstellungen:
4.Nov.2017 – 10.Apr.2018 Gemeinschaftsausstellung Stuttgarter Künstlerbund in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Teil 4.

25/26/27 Mai 2018 Paris Carrousel du Louvre 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ausstellungen /Preise (2015 bis 2017):

1. Publikumspreis bei Ausstellung Bildungsakademie der Handwerkskammer Stuttgart

29.4.2017 – Portraitbild Frank Sinatra

Ausstellung im Maritim Hotel Stuttgart

28.3.2017 Kunstdrucke aus der Stuttgart-Serie: „Kunst spiegelt Leben“, „Schloßplatz“ und „Der Zeitungsleser“.

Ausstellung bei Art & Antik

20.11.2016 – Gemeinschaftsausstellung mit 16 Illustratoren freie Interpretation des Themas „Schräge Vögel.

1. Preis in der Kategorie Ölbilder

6.11.2016 – 1. Preis in der Kategorie Öl-Bilder  - Verein zur Förderung der Kunst Stuttgart e.V. anlässlich der 28. Stuttgarter Kunst-Ausstellung 2016. Prämiert wurde das Bild „Oktopus“.

German&American Artists – German & American Artist Group – Exhibition

29.04.2016 – Gemeinschaftsausstellung zu den American Days in Stuttgart im Deutsch Amerikanischen Zentrum.

Kunstgebäude Stuttgart: American Dreams – Ausstellung

Bis 21.05.2016 Kunstgebäude Stuttgart – die Ausstellung „American Dreams“ anlässlich der American Days in Stuttgart.

2. Publikumspreis Ausstellung in der Bildungsakademie

9.4.2016 – 2.Publikumspreis anlässlich der Vernissage „Bange Stunde“ in der Bildungsakademie der Handwerkskammer für das Bild „Der Asteroidenfänger“.

1. Publikumspreis für „Der Naturforscher“

1. Publikumspreis anlässlich der Vernissage „Bange Stunde“ in der Bildungsakademie der Handwerkskammer 2015 für das Ölbild „Der Naturforscher“.

Ihre Arbeiten sind in Privatbesitz u.a. in Deutschland, Schweiz, England, USA und  Saudi-Arabien. Eine Reihe von Pastellportraits zeigt die mit dem Görlitzer Meridian geehrten bekanntesten Naturfilmer. Die Portraits sind im Senckenberg Museum in Görlitz ausgestellt.

Ihre Werke sind in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen zu sehen. Teilnahme an der German & American Artist Group sowie galeristische Vertretung bei Kunstmessen. Besondere Anerkennungen durch Publikums- und Fachjury-Preise.

Seit 2007 Mitglied des Stuttgarter Künstlerbundes e.V. (seit 1898), dessen ehrenamtlich Pressesprecherin sie von 2008 bis April 2017 war.

Mitglied in der I.O. Illustratoren Organisation

 

Zurück